Stützpunkte

Ansprechpartner für Finder hilfsbedürftiger Igel:

Gerne stehen die ehrenamtlich tätigen Igelpfleger der Stützpunkte unseres Vereins Ihnen mit Rat und Tat bei der Betreuung eines hilfsbedürftigen stacheligen Findlings oder verwaister Igelbabys zur Seite. Es kann selbstverständlich nicht jeder pflegebedürftige Igel von uns stationär aufgenommen werden! Unsere Igelstationen befinden sich in Privathaushalten außerdem ist die Aufnahmekapazität der Stützpunkte begrenzt.

Auch engagierte Igelschützer sind nicht rund um die Uhr erreichbar! Falls Sie niemanden erreichen können, beachten Sie bitte die Ansage auf dem Anrufbeantworter unter 0202- 60 34 03 und versuchen Sie es gegebenenfalls noch einmal.

Jahreszeitlich aktuelle Informationen und Tipps zur ersten Hilfe erhalten Sie rund um die Uhr bei der IGEL-HOTLINE, dem Ansagedienst des Vereins Pro Igel e.V., unter Telefon 0180-5555-9551 oder Faxabruf 0180-5555-9554 (EMTEX 14 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz)!

Wir arbeiten regional und können keine bundesweite Igelhilfe leisten! Außerhalb unseres Einzugsbereichs können Sie eine Igelstation in Ihrer Nähe bei Pro Igel e.V. unter Telefon 0180-5555-9555 (tagsüber) erfragen.

 

IN DRINGENDEN FÄLLEN, ZUM BEISPIEL BEI SCHWEREN VERLETZUNGEN STELLEN SIE DEN IGEL BITTE SOFORT EINEM DIENSTHABENDEN TIERARZT VOR!

 

Unsere Stützpunkte in:

Wuppertal-Langerfeld
Kornelia und Peter Dudziak
Telefon 0202  603403